Über mich

Ich wurde 1990 in Lüneburg geboren und bin noch ein Jungspund in der Pfeifenrauchergemeinschaft.

Da mein Vater leidenschaftlicher Pfeifenraucher und -Sammler ist, kaufte ich mit 18 Jahren meine erste eigene Pfeife. Ich verlor anfangs das Interesse am Pfeiferauchen, fand aber mit 20 Jahren zur Pfeife zurück.

Auf Youtube endeckte ich Videos von und über Pfeifenmacher. So wurde mein Interesse am Tabakpfeifenbau geweckt. Das Kunsthandwerk begeisterte mich so sehr, das ich kurzerhand beschloss meine eigenen Pfeifen zu bauen. Im Frühjahr 2013 begann ich damit, mir eine kleine Pfeifenmacher-Werkstatt aufzubauen und verarbeitete anfangs nur vorgebohrte Hobbykantel.

Seit September 2013 fertige ich meine Pfeifen komplett aus italienischem Bruyèreholz und übernehme jeden Fertigungsschritt. Meine Mundstücke werden aus rohen Acrylstangen, ebenfalls handgefertigt. Für die Applikationen verwende ich gerne Zierhölzer, wie zum Beispiel Zebrano- , Palmen- , Buchsbaum- , und Palisanderholz.